Spirit&Vision  
 

Halloween - Samhain

Ahnengedenken & Skelettmeditation 

Montag, 31. Oktober 2016, Beginn: 19.00 Uhr

 

In der Nacht zum ersten November feierten die Kelten ihr Totenfest - Samhain genannt, die Christen feiern bis heute den Allerheiligentag. Der Übergang von den oft goldenen Oktobertagen in den grauen November ist immer wieder krass und schmerzlich. Die Erde verweilt in ihren längsten Nächten und sammelt Kräfte und Säfte für den nächsten Jahreskreislauf! Diese Zeit ist besonders der Totenwelt gewidmet, unseren verstorbenen AhnInnen, unserem eigenem Loslassen, es regiert die Dunkle Alte, die Weise Frau, Percht - die Totengöttin.

Vieles in unserem Inneren muss sterben, um Platz für Neues zu schaffen, bis zur Wintersonnwende begleitet uns diese Zeit der inneren Einkehr, die Zeit fürs Pläne schmieden.

Wir sammeln uns im herbstlichen Garten im Kreis um einen Hexenkessel (bei Sauwetter im Wohnzimmer), wir ehren unsere AhnInnen mit Räucherungen, wir nützen die dünne Wand zwischen den Welten, um unsere eigene Angst vor dem Tod zu überwinden, mittels Totengedenken, Skelettmeditation, Tanz, Trommeln, Orakeln,…

Anschließend Aufwärmen und Zusammensein bei Kürbissuppe und Apfelpunsch bei SPIRIT & VISION.

Ort: SPIRIT & VISION, 1170 Wien, Dornbacher Strasse 21/2a

Mitzubringen: Foto od. Andenken an Verstorbene, Grablicht

Dein Beitrag:  € 25,00

Info und Anmeldung (Donnerstag, 27.10.2016): SPIRIT & VISION, Tel. 0699/1000 38 69
Damit das Fest stattfinden kann, ist deine rechtzeitige Anmeldung, bis spätestens fünf Tage vor dem Fest notwendig!

Zu unseren Jahreskreisfesten sind Frauen und Männer herzlich willkommen!

zum Anmeldeformular