ETHNOBOTANIK SEMINAR 01.-03. Oktober 2020

Heimische Hexen- und Schamanenpflanzen in Theorie und Praxis

In diesem Seminar lernen die TeilnehmerInnen die älteste, schamanische Reisemethode mit Hilfe der psychodelen Pflanzen kennen. Wir beschäftigen uns mit Fliegenpilz, Tollkirsche, Alraune, Bilsenkraut und Stechapfel. Wir nähern uns den Pflanzen aus schamanischer Sicht mit Achtung und Würde, als Schwestern und Brüder und nicht als botanisches Objekt!

Eine schamanische Trancereise mit Hilfe der Pflanzenspirits gibt Einsicht in die kosmische Welt, hilft persönliche Themen zu klären und schenkt tiefe, spirituelle Erkenntnisse!

Jede Pflanzenbesprechung ist aufgegliedert in folgende Bereiche:
Allgemeininformation, Verwendung, Dosierung, Wirkung, die Pflanze als Rauschmittel, Mythologie der Pflanze, Rituelle Verwendung, Rezepturen.

Am Vortag, 30.09.2020 findet ein schamanischer Grundkurs statt, hier lehrst du die schamanische Trancereise, die für das Ethnobotanik-Seminar hilfreich ist!