Wolfgang Mike Zellinger - Schamane BLACK EAGLE

Ayahuasca-Schamane & Heiler

SCHAMANE HILFT! SCHAMANE HEILT!

  • geb. 1959 in Wien
  • christlich geprägte Erziehung, kaufmännische Ausbildung
  • diverse berufliche Tätigkeitsfelder von Krankenpflege bis Unternehmensberater
  • Reiki-Meister (nach Dr. Usui) und Tantriker (spirituell-tantrische Massage), ich stelle mich als spirituell-tantrischer Magier dem Universum dar
  • Ausbildung bei The Foundation for Shamanic Studies (FSS) Kalifornien
  • Schamanische Weiterbildung bei The Foundation for Shamanic Studies (FSS) im Atlasgebirge der Wüste Marokkos
  • Ayahuasca-Initiations-Ritual zum spirituellen Heiler (Jänner 2005)
  • Erfahrungen mit dem Exorzismus im Zuge des schamanischen Arbeitens mit einer Klientin in Graz (März 2005)
  • ich erhalte meinen spirituellen Namen “OLD EAGLE” und werde zum Schamanen berufen
  • mein spiritueller Name wird auf “BLACK EAGLE” geändert als Folge der tiefen Täler die ich beruflich und privat durchlebte (23. März 2007)
  • Seit 2007 begleite ich regelmäßig schamanische AYAHUASCA-Rituale (Wien)
  • Wir bieten seit 2007 schamanische Ausbildungszyklen, sowie schamanische Seminare und Workshops an
  • 6.8. – 10.8.2007 4tägige Vision Quest nach dem Vorbild der Lakota-Indianer im oberösterreichischen Almtal. Intensive Selbsterfahrung bei absolutem Fasten (kein Essen und kein Trinken!) und Leben in der Natur in engster Verbindung mit Mutter Erde und den Elementen (Sonne, Regen, Wasser, Steine …)
  • seit November 2007 bereichert DAKOTA, eine Malamute-Hündin aus dem Tierheim unser Leben; sie hat einen festen Platz in unseren Herzen; schweren Herzens mussten wir sie am 27.06.2014 über die Regenbogenbrücke gehen lassen
  • 2 Kinder aus 1. Ehe
  • seit 1999 in einer liebevollen, sinnlich-spirituellen Beziehung/Ehe mit Walpurga – Theologin, Kräuterhexe und Tantralehrerin; die Lehren von Tantra haben uns sehr geprägt und geführt
  • am 16.11.2008 erlebte ich in einer tantrisch-schamanischen Extase mit meiner Hexe Walpurga die Verwandlung zum Wolf (Ronco) den ich nun spüren und sehen kann
  • 8.10. 2010 – 17.10.2010, 8 1/2tägiger, schamanischer Lichtnahrungsprozess 
    Mein Tagebuch
  • November 2011 Ganz bewusst führe ich wieder alle meine Geburtstnamen Wolf(gang) Mike welcher besonders meine Verbindung zu meinen Krafttieren – den Wölfen – zum Ausdruck bringt
  • Eindringen in die Tiefen des afrikanischen Schamanismus (Voodoo), ich erhalte meinen afrikanischen, spirituellen Namen “King Michael” (Februar 2013)
  • Unsere Pflegehündin Koko, eine Fatcoatet Retriever verkürzt uns seit Oktober 2014 die Wartezeit auf unser Malamute-Mädchen
  • Endlich ist es soweit! Am 02.05.2015 zog unser Malamute-Welpenmädchen Akicita Lakota (Verbündete Lakota Kriegerin) in unser Heim ein und ist die größte Bereicherung für uns!
  • In meiner schamanischen Reise zu meinen Spirits erhalte ich am 14.09.2015 meinen neuen, nur für engste Vertraute bestimmte, spirituellen Namen – the golden eagle; dieser bedeutet, dass das Alte, Belastende hinter mir liegt!

Der Schamanismus ist die älteste Heilkunst der Welt. Neben den medizinischen und psychotherapeutischen Heil- und Therapieverfahren gewinnt der ganzheitliche, schamanische Heilansatz wieder zunehmend an Bedeutung und Akzeptanz. Dem Schamanismus wurde bereits 1980 von der WHO (World Health Organisation) in der  Behandlung psychosomatischer Erkrankungen dieselbe Bedeutung zuerkannt wie der westlichen Schulmedizin. 

In unserer fortschrittsgläubigen, technologisierten und rationellen Welt ist das schamanische Weltbild ein wichtiges Korrektiv und eine notwendige Ergänzung für den Menschen geworden.
Der Schamanismus hilft dem Menschen auf dem Weg zu sich selbst, sowie den Zugang zu den alten Wurzeln, der Natur, den Traditionen, wieder zu entdecken.

Durch die Reise in die spirituelle / nicht alltägliche Wirklichkeit (NAW) – mittels Trommel- oder Rasselmusik – richtet der Schamane die Fragen der Klienten / der Klientin an den/die geistige/n LehrerIn bzw. Krafttier (diese sehen wir als den verlängerten Arm des Schöpfers)  und erhält Antworten in Bildern, Visionen oder Intuitionen. Der Schamane erkennt die Probleme, er führt Lösungen, Heilung und neue Sichtweisen herbei – in gesundheitlichen, wie auch in geistig-seelischen Belangen. Das Krafttier oder auch der/die geistiger/geistige Lehrer/Lehrerin, welche in der christlichen Welt als Engel gesehen werden, stärken und begleiten den Klienten / die Klientin. Diese Verbündeten aus der spirituellen Welt helfen, unterstützen und führen den / die Klienten / Klientin im praktischen Leben.

Schamanismus
Schamanische Tierkommunikation

... nun endlich angekommen und den spirituellen und energetischen Reichtum
der schamanischen Welt entdeckend, als Schamane und spiritueller Heiler...

TERMINE NACH VEREINBARUNG!

Menü schließen