Wintersonnwende - Julfest

Wintersonnwende - Julfest

Begrüssung des neugeborenen Lichts

Sonntag, 20. Dezember 2020 um 17.00 Uhr - geschlossene Jahreskreis Gruppe

Die Wintersonnwende oder das Julfest kennzeichnen die längste Nacht des Jahres. Die Zeit der Dunkelheit wird wieder aufgebrochen, wir ersehnen das Wachsen des Lichtes. Dieser Zeitpunkt wurde seit Urzeit mit Feuer- und Lichtritualen gefeiert. Das wiedergeborene Sonnenkind steht im Zentrum, so feiert die Christenheit heute zu Weihnachten die Geburt des Christuskindes.
Die „geweihten Nächte“ verheißen das Wissen um die große Umkehr, den Wiederaufstieg des Lichts und die Wiedergeburt des neuen Lebens auch in uns selbst!

Wir beginnen um 17 Uhr, wir schmücken den Weihnachtsbaum, der eigentlich ein Abbild des schamanischen Lebensbaumes / Weltenbaumes ist, mit heiligen, magischen Symbolen, dazu Lichtertanz, weihnachtliches Brauchtum, Räuchern mit Weihrauch, genießen das Zusammensein mit jahreszeitlicher Kulinarik: Spinat-Sonnenrad, Zimtschnecken, sowie dem Trank der Götter, den Met, Kekse … also die richtige Einstimmung auf die geweihte Nacht – Weihnachten!

Informationen

Ort: SPIRIT & VISION, 1170 Wien, Dornbacher Strasse 21/2a

Beitrag: € 40,00

Mitzubringen: eine Weihnachtskerze zum Weiterschenken

Info und Anmeldung : SPIRIT & VISION, Tel. 0699/1000 38 69